1. Saarland

Container sind ein Thema

Container sind ein Thema

Saarbrücken. Ein Thema, das den Anwohnern und Geschäftsleuten im Ostviertel auf den Nägeln brennt, ist der Müll in ihrem Viertel. Wie viele von ihnen während einer Bürgerversammlung an Fastnachtsdienstag deutlich machten, ist der Container-Standplatz vor dem Ferrumhaus eine Dreckecke. Dort würden regelmäßig Flaschen und Papier einfach auf den Boden geworfen, wenn die Container voll sind

Saarbrücken. Ein Thema, das den Anwohnern und Geschäftsleuten im Ostviertel auf den Nägeln brennt, ist der Müll in ihrem Viertel. Wie viele von ihnen während einer Bürgerversammlung an Fastnachtsdienstag deutlich machten, ist der Container-Standplatz vor dem Ferrumhaus eine Dreckecke. Dort würden regelmäßig Flaschen und Papier einfach auf den Boden geworfen, wenn die Container voll sind. Mehrfache Beschwerden und Hinweise beim Saarbrücker Ordnungsamt seien bisher ohne Erfolg geblieben, die Stadt habe hier einfach nichts unternommen, klagten Anwohner und Geschäftsleute unisono. Der Bezirksrat Mitte will nun an diesem Donnerstag, 5. März, reagieren. Das versprach den an Fastnachtsdienstag Versammelten zumindest Bezirksbürgermeisterin Christa Piper (SPD). Sie kündigte an, den "Abbau der Container" zu beantragen. Die Sitzung des Bezirksrates Mitte beginnt heute um 16 Uhr in Saal 313 des Rathauses St. Johann. Unter dem Tagesordnungspunkt 11 geht es um den Depotcontainer-Standplatz Mainzer Straße (vor Bauhaus). < Bericht folgt. thf