1. Saarland

Christa Galinowski führt jetzt Arbeiterwohlfahrt Fürstenhausen

Christa Galinowski führt jetzt Arbeiterwohlfahrt Fürstenhausen

Fürstenhausen. Bei der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Fürstenhausen hat sich in der Jahreshauptversammlung bei den Vorstandswahlen in der Führungsetage eine Änderung ergeben. Für den langjährigen Vorsitzenden Franz Coumont, der aus Altersgründen nicht mehr für das Amt kandidierte, wurde jetzt Christa Galinowski an die Spitze des Ortsvereines gewählt. Zweiter Vorsitzender ist Winfried Kirsch

Fürstenhausen. Bei der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Fürstenhausen hat sich in der Jahreshauptversammlung bei den Vorstandswahlen in der Führungsetage eine Änderung ergeben. Für den langjährigen Vorsitzenden Franz Coumont, der aus Altersgründen nicht mehr für das Amt kandidierte, wurde jetzt Christa Galinowski an die Spitze des Ortsvereines gewählt. Zweiter Vorsitzender ist Winfried Kirsch. Otmar Umlauf fungiert in Doppelfunktion als Kassierer und Schriftführer. Beisitzer sind Rita Eich, Marianne Hauswirth und Gertrud Umlauf. Wie aus Vereinskreisen verlautete, soll aus finanziellen Gründen so schnell wie möglich eine andere, preiswertere Begegnungsstätte anstatt der jetzigen Räume der Arbeiterwohlfahrt in der Saarbrücker Straße gesucht werden. Die Arbeiterwohlfahrt war Anfang des Jahres 2007 mit ihrer Begegnungsstätte aus dem Erdgeschoss des heutigen Feuerwehrgebäudes in der Gutenbergstraße ausgezogen. ebe