Chor führt "Stabat Mater" im Dillinger Lokschuppen auf

Chor führt "Stabat Mater" im Dillinger Lokschuppen auf

Dillingen. Zu seinem 150. Geburtstag präsentiert der Saarländische Chorverband ein sinnliches Hörerlebnis an einem ungewöhnlichen Ort: Im Lokschuppen Dillingen bringt ein Projektchor aus 250 Sängerinnen und Sängern am Samstag, 24. März, um 19 Uhr "Stabat Mater" von Karl Jenkins auf die Bühne

Dillingen. Zu seinem 150. Geburtstag präsentiert der Saarländische Chorverband ein sinnliches Hörerlebnis an einem ungewöhnlichen Ort: Im Lokschuppen Dillingen bringt ein Projektchor aus 250 Sängerinnen und Sängern am Samstag, 24. März, um 19 Uhr "Stabat Mater" von Karl Jenkins auf die Bühne.Begleitet wird der Chor vom Sinfonieorchester des Landkreises Kaiserslautern unter der Leitung von Alexander Mayer. Solistin ist Eva Eiter, die Gesamtleitung hat Walter Niederländer. Karl Jenkins' Werk ist eine Neuinterpretation des mittelalterlichen religiösen Textes "Stabat Mater". azi

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.ticket-regional.de. Weiteres Informationen im Internet.

saarlaendischer-

chorverband.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung