Chor der Schlosskirche blickt auf Jahr mit großen Konzerten zurück

Blieskastel. Jahresterminplan, Neuwahlen und eine zufrieden stellende Finanzlage waren die herausragenden Merkmale der diesjährigen Generalversammlung des Chores der Schlosskirche Blieskastel. Vorsitzender Hermann Schweigert konnte neben den anwesenden Sängerinnen und Sängern besonders den Präses des Chores Pfarrer Hermann Kast und die Chorleiterin Melina Wack begrüßen

Blieskastel. Jahresterminplan, Neuwahlen und eine zufrieden stellende Finanzlage waren die herausragenden Merkmale der diesjährigen Generalversammlung des Chores der Schlosskirche Blieskastel. Vorsitzender Hermann Schweigert konnte neben den anwesenden Sängerinnen und Sängern besonders den Präses des Chores Pfarrer Hermann Kast und die Chorleiterin Melina Wack begrüßen.Konzerte waren Höhepunkte Aus dem Bericht des 2. Vorsitzenden Manfred Greff gingen 17 Aufführungen im vergangenen Jahr hervor. Als Höhepunkte wurden die Konzerte herausgehoben. Von denen gab es im vergangenen Jahr gleich drei: das Jubiläumskonzert des Freundeskreises Saarpfälzische Musiktage in der Schlosskirche, das Konzert mit Kathy Kelly (von der berühmten Kelly Family) und das Jubiläumskonzert 130 Jahre Chor der Schlosskirche das unter dem Motto "Vivat Mozart" stand. Hier wurde Mozarts Krönungsmesse, das "Te Deum" und das "Exultate Jubilate" aufgeführt. Die Männerschola "Schola Cantorum" feierte im vergangenen Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Besonders erwähnenswert war hier das schon zur Tradition gewordene Weihnachtskonzert am 2. Weihnachtsfeiertag. Die vereinseigene Chorzeitung "Unser Chorblatt" wurde 25 Jahre alt. Der Chor probte 2009 insgesamt 45 Mal. Hermann Schweigert fehlte in keiner der Probe. Waltraud Sand und Horst Schmitt besuchten 44 Proben. Der 2. Vorsitzende Manfred Greff dankte Chorleiterin, Pfarrer, den Gremien der Pfarrei, dem Freundeskreis Saarpfälzische Musiktage aber auch allen Sängerinnen und Sängern für die gute Zusammenarbeit und das gezeigte Engagement. Chorleiterin Melina Wack sprach dem Chor ein großes Lob für den geleisteten Einsatz im vergangenen Jahr aus. Sie zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen des Chores. Im Kassenbericht der Kassiererin Anne Welsch konnte eine zufrieden stellende Finanzlage festgestellt werden. Aus den Neuwahlen ging der alte Vorstand hervor: Hermann Schweigert 1. Vorsitzender, Manfred Greff 2. Vorsitzender, Manfred Dürr Schriftführer, Anne Welsch Kassiererin, Waltraud Sand Notenwart und Albert Welsch Beisitzer. Zu Kassenprüfern wurden Viviane Groh und Manuel Gummel gewählt. Nach der Vorstellung des Jahresterminplanes und den Dankesworten des Präses des Chores Pfarrer Hermann Kast konnte der 1. Vorsitzender Schweigert die Sitzung schließen. red