1. Saarland

Chinesischer Staatszirkus auf Jubiläumstour im Saarland

Chinesischer Nationalcircus : Tänzer, Tellerdreher und Kampfkünstler

Im Januar macht der Chinesische Nationalcircus in Saarbrücken Station: mit 30 Artisten aus den besten Akrobatikschulen Chinas.

Mit unglaublichen Verrenkungen und akrobatischen Einlagen will am 13. Januar 2019 das Ensemble des Chinesischen Nationalcircus die Zuschauer in der Saarlandhalle in den Bann ziehen. Der Titel, „The Great Wall“, ist für die Show anlässlich des 30. Geburtstags des Zirkus ganz bewusst gewählt. Es geht zum einen um den Kontrast zwischen dem monumentalen chinesischen Bauwerk, der Großen Mauer, und der filigranen Akrobatik. Zum anderen soll auch eine Brücke zur deutschen Geschichte geschlagen werden. Der deutsche Mauerfall jährt sich 2019 just auch zum 30. Mal. Kürzlich gab es für die Presse erste Ausblicke auf das Jubiläumsprogramm des Nationalcircus.

In vier Akten wird das Publikum von insgesamt 30 Artisten durch die Jahreszeiten geführt. Dabei will Regisseur und Produzent Raoul Schoregge mit der Kombination aus fernöstlicher Kunst und klassischer Musik aus Europa etwas Neues kreieren. Wichtig ist ihm der Kulturaustausch zwischen der traditionellen Historie des Reichs der Mitte und Europa. Für die diesjährige Geschichte, die der Regisseur in seiner Show erzählen möchte, passt seiner Meinung nach Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ besonders gut. Zur Barockmusik führt ausgehend von der heiteren Stimmung des „Indian Summers“ der zweite Akt über in eine bedrohliche Winterszenerie. Das dritte Bühnenbild spiegelt den Frühling, der einen Aufbruch in neue Zeiten symbolisiert. Den Abschluss bildet das Sommerthema.

Die einzelnen Künstler für das Spektakel hat Schoregge eigens aus den 50 besten Akrobatikschulen Chinas ausgewählt. Darunter finden sich nicht nur Akrobaten, sondern Artisten verschiedener Disziplinen, wie etwa Tellerdreher, Tänzer oder Kampfkünstler. Allerdings, betont der Produzent, „gibt es keinen Hauptstar, vielmehr herrscht unter den Akrobaten ein starkes Gemeinschaftsgefühl“. Der Auftritt in Saarbrücken hat bereits Tradition: Schon seit 18 Jahren gastiert der Chinesische Nationalcircus regelmäßig in der Landeshauptstadt.

Vorstellung: Sonntag, 13. Januar, 14.30 Uhr, Saarlandhalle Saarbrüken, Tickets unter Tel. (06 51) 9 79 09 77.

www.ccsaar.de