Chefarzt Stefan Jung informiert über Nervenerkrankungen

Chefarzt Stefan Jung informiert über Nervenerkrankungen

Dillingen. In der Vortragsreihe des Freundes- und Fördervereins des Caritas-Krankenhauses (CKH) Dillingen referiert Professor Dr. Stefan Jung, Chefarzt der Abteilung für Neurologie im Caritas-Krankenhaus Dillingen, am Mittwoch, 8. Februar, zu dem Thema "Nicht immer prickelnd: Polyneuropathien". Polyneuropathie bezeichnet als Oberbegriff Erkrankungen mehrerer Nerven

Dillingen. In der Vortragsreihe des Freundes- und Fördervereins des Caritas-Krankenhauses (CKH) Dillingen referiert Professor Dr. Stefan Jung, Chefarzt der Abteilung für Neurologie im Caritas-Krankenhaus Dillingen, am Mittwoch, 8. Februar, zu dem Thema "Nicht immer prickelnd: Polyneuropathien". Polyneuropathie bezeichnet als Oberbegriff Erkrankungen mehrerer Nerven. Typische Beschwerden sind in Anfangsstadien unangenehme Missempfindungen und Kribbeln im Bereich der Zehen und Füße. Im Verlauf entstehen auch Taubheitsgefühle im Bereich der Füße und Hände, teilweise aber auch brennende Schmerzen.Die häufigsten Ursachen für eine Polyneuropathie sind in unserer Gesellschaft der Diabetes mellitus und übermäßiger Alkoholgenuss. Viele weitere Erkrankungen wie Infektionskrankheiten, Entzündungen, Krebserkrankungen oder auch ein Vitaminmangel können eventuell Polyneuropathie verursachen. Chefarzt Stefan Jung vermittelt den aktuellen Stand zu Diagnose und Therapie. red

Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr und findet im großen Konferenzraum im Erdgeschoss des Caritas-Krankenhauses Dillingen statt. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung