1. Saarland

Cello und Gitarre in aparter Kombination

Cello und Gitarre in aparter Kombination

St. Wendel. Am Sonntag, 29. November, 19 Uhr sind Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) in St. Wendel im Mia-Münster-Haus zu Gast. Das Programm führt auf eine musikalische Reise durch Spanien und Lateinamerika

St. Wendel. Am Sonntag, 29. November, 19 Uhr sind Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) in St. Wendel im Mia-Münster-Haus zu Gast. Das Programm führt auf eine musikalische Reise durch Spanien und Lateinamerika. Darunter sind erlesene Werke von Komponisten wie Albéniz, Granados, Iradier, Sanz und Sarasate, die jeweils folkloristische Stilelemente mit der Kunstmusik meisterlich verbunden haben. Weisen der ZigeunerZu den Programmhöhepunkten zählen die berühmten Zigeunerweisen von Sarasate, die brasilianischen Stimmungsbilder Los homenajes a Villa-Lobos sowie weltbekannte Kompositionen von Iradier, dem Urheber von La Paloma. Diese einzigartigen Bearbeitungen für Cello und Gitarre führen die Hörer in eine faszinierende neue Klangwelt. Ariana Burstein & Roberto Legnani haben die aparte Kombination Cello und Gitarre im Konzertleben als Erste dauerhaft etabliert. Dieser kulturelle Einsatz wurde bereits dreimal vom deutschen Bundespräsidialamt gewürdigt. Ariana Burstein profilierte sich als Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben und konzertierte weltweit in verschiedenen Besetzungen. Die Virtuosin überzeugt mit barocken Werken ebenso wie mit dem Tanz ihrer lateinamerikanischen Heimat, dem Tango. Bravourös zeigt sie die enorme stilistische und emotionale Bandbreite des Cellos. Roberto Legnani hat sich durch sein exzellentes Gitarrenspiel während zahlreicher Tourneen im In- und Ausland einen Namen als Gitarrenvirtuose gemacht. Auftritte mit der weltberühmten Chansonsängerin Belina bilden unter anderem eine Facette seiner Vielfältigkeit. redEintrittskarten gibt es an der Konzertkasse ab 18.30 Uhr. Infos und kostenlose Ticket- und Platzreservierung: Tel. (07852) 93 30 34.