CDU will, dass der Lebacher Bahnhof sauberer wird

CDU will, dass der Lebacher Bahnhof sauberer wird

Lebach. Der CDU-Antrag im Lebacher Ortsrat für "Sauberkeit am Bahnhof Lebach" wurde einstimmig befürwortet. Die Problematik der Vermüllung des Lebacher Bahnhofs wurde in der Sitzung des Ortsrates Lebach behandelt. Ortsvorsteher Thomas Reuter (CDU) hatte für die CDU-Fraktion im Ortsrat einen entsprechenden Antrag ausgearbeitet

Lebach. Der CDU-Antrag im Lebacher Ortsrat für "Sauberkeit am Bahnhof Lebach" wurde einstimmig befürwortet. Die Problematik der Vermüllung des Lebacher Bahnhofs wurde in der Sitzung des Ortsrates Lebach behandelt. Ortsvorsteher Thomas Reuter (CDU) hatte für die CDU-Fraktion im Ortsrat einen entsprechenden Antrag ausgearbeitet. Die derzeitige Regelung von zwei bis drei Säuberungsaktionen im Jahr reiche nicht mehr aus. Die Stadt Lebach darf aus eisenbahnrechtlichen Bestimmungen nicht reinigen. Dies sei nur den eigens dafür ausgebildeten Arbeitern der Deutschen Bahn erlaubt. Reuter sprach die Möglichkeit an, Bedienstete des Bauhofs Lebach bei der Deutschen Bahn ausbilden zu lassen. Nach Absolvierung des Lehrganges seien die Bauhofmitarbeiter berechtigt, die Gleisanlage zu betreten und unter Einhaltung der eisenbahnrechtlichen Sicherheitsvorschriften die Gleisanlage von Abfall und Müll zu reinigen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung