1. Saarland

CDU: Verwaltung soll auf unsinnige Bettensteuer verzichten

CDU: Verwaltung soll auf unsinnige Bettensteuer verzichten

. „Die CDU-Stadtratsfraktion begrüßt die Einsicht von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, auf weitere Steuererhöhungen verzichten zu wollen, da diese nicht mehr zumutbar sind“, erklärt der CDU-Fraktionschef Peter Strobel.

Damit reagiert er auf Britz' Äußerungen in der SZ in der Donnerstagausgabe. Die Verwaltung habe die Bürger schon genug mit diversen Steuer- und Gebührenerhöhungen geschröpft. Angesichts der Äußerungen von Charlotte Britz verwundere es aber doch, dass die Verwaltung an der Einführung der "unsinnigen Bettensteuer" festhalte, erklärt Strobel.