CDU-Fraktion St. Ingbert weist Kritik des Steuerzahlerbundes zurück

Nach herber Kritik des Steuerzahlerbunds des Saarlandes : St. Ingberter CDU „entsetzt“ über Steuerzahlerbund

  Mit „einigem Entsetzen“ hat der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion St. Ingbert, Frank Breinig, auf die Kritik des Bundes der Steuerzahler Saarland reagiert.

Der hatte die vom Stadtrat beschlossene Erhöhung der Aufwandsentschädigung und der Sitzungsgelder für Ratsmitglieder eine „Extra-Belohung der Stadträte genannt“ (wir haben berichtet).

Breinig weist die Kritik zurück und wirft dem Steuerzahlerbund „eklatant falsche Zahlen“ vor. So werde die monatliche Aufwandsentschädigung für Ratsmitglieder von 256 Euro nicht auf 512 Euro erhöht, sondern auf 300 – also nicht um 100 Prozent, sondern um 17,2. Zudem sei diese Anpassung die erste seit 20 Jahren, was der Steuerzahlerbund wohl nicht erwähnt habe, um das „Skandalisierungspotential“ nicht zu verringern. Breinig fordert den Steuerzahlerbund zu einer Richtigstellung auf.

Mehr von Saarbrücker Zeitung