1. Saarland

CDU-Chef fordert öffentliche Beratung über Eindringlinge

CDU-Chef fordert öffentliche Beratung über Eindringlinge

Völklingen. Stefan Rabel (Foto: SZ), Vorsitzender der Völklinger CDU-Stadtratsfraktion, will nicht hinnehmen, dass Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU) heute ein brisantes Thema in nicht öffentlicher Sitzung behandelt

Völklingen. Stefan Rabel (Foto: SZ), Vorsitzender der Völklinger CDU-Stadtratsfraktion, will nicht hinnehmen, dass Oberbürgermeister Klaus Lorig (CDU) heute ein brisantes Thema in nicht öffentlicher Sitzung behandelt. Rabel hat deshalb Lorig gestern aufgefordert, einen von der CDU beantragten Bericht über das widerrechtliche Eindringen von Gruppen und Einzelnen in leer stehende Gebäude in der Innenstadt und über städtische Gegenmaßnahmen ganz vorne in öffentlicher Sitzung zu behandeln. Der zuständige Stadtratsausschuss tagt heute um 17 Uhr im Besprechungszimmer im zweiten Obergeschoss des Südflügels des Alten Rathauses. Rabel gestern: "Uns sind keine Gründe ersichtlich, die gegen die Behandlung dieses Themas in öffentlicher Sitzung sprechen."Wie die SZ am 23. August berichtete, waren Unbekannte in Leerstände wie den Ex-Kaufhof und das frühere Parkhaus daneben eingedrungen und hatten sich damit auch im Internet gebrüstet. Am 27. Juli gab es in diesem Zusammenhang sogar einen nächtlichen Brand in einem ans Parkhaus angrenzenden, ebenfalls leer stehenden Wohnhaus. Dieses Haus stand in städtischem Eigentum und war laut Polizei frei zugänglich. er