CDU: Charlotte Britz soll in Bürgermeister-Debatte eingreifen

CDU: Charlotte Britz soll in Bürgermeister-Debatte eingreifen

Saarbrücken. Die CDU-Stadtratsfraktion hat sich am Freitag dagegen ausgesprochen, dass die Verkehrsabteilung vom Bau- ins Umweltdezernat verlegt wird. Das haben SPD und Linke den Grünen vorgeschlagen für den Fall, dass die Ralf Latz (SPD) zum Bürgermeister wählen (die SZ berichtete). Das Amt für Verkehr gehöre in das Dezernat, in dem auch Stadtplanung gemacht wird, also ins Baudezernat

Saarbrücken. Die CDU-Stadtratsfraktion hat sich am Freitag dagegen ausgesprochen, dass die Verkehrsabteilung vom Bau- ins Umweltdezernat verlegt wird. Das haben SPD und Linke den Grünen vorgeschlagen für den Fall, dass die Ralf Latz (SPD) zum Bürgermeister wählen (die SZ berichtete). Das Amt für Verkehr gehöre in das Dezernat, in dem auch Stadtplanung gemacht wird, also ins Baudezernat. Die CDU-Stadtverordneten Peter Strobel und Hermann Hoffmann haben Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) aufgefordert, das sicherzustellen.Der FPD-Stadtverordnete Rüdiger Linsler hat die Bewerber für das Bürgermeisteramt, Kajo Breuer (Grüne) und Ralf Latz (SPD), aufgefordert, "eine einvernehmliche Personallösung mit allen im Stadtrat vertretenen Parteien anzustreben". ols