Caritas will Weihnachtswünsche erfüllen und braucht dafür Hilfe

St. Johann. Ein Weihnachtsbaum voller Wünsche steht im Foyer der Saarbrücker Caritas, Johannisstraße 2. Doch ohne Spender bleiben diese kleinen Wünsche zu Weihnachten unerfüllt, erklärt die Caritas. Zur Aktion motiviert haben den katholischen Wohlfahrtsverband viele Menschen, die in seinen Beratungsstellen um Hilfe bitten

St. Johann. Ein Weihnachtsbaum voller Wünsche steht im Foyer der Saarbrücker Caritas, Johannisstraße 2. Doch ohne Spender bleiben diese kleinen Wünsche zu Weihnachten unerfüllt, erklärt die Caritas. Zur Aktion motiviert haben den katholischen Wohlfahrtsverband viele Menschen, die in seinen Beratungsstellen um Hilfe bitten. Sie seien so arm, dass sie von normalen gesellschaftlichen Aktivitäten ausgegrenzt seien. Diese Armut betreffe insbesondere Alleinlebende und Senioren. Ganz vorn auf den Wunschzetteln der Erwachsenen stünden Winterkleidung, warme Schuhe und Einkaufsgutscheine für Lebensmittel und Drogerieartikel. Bei Kindern seien Spielsachen, Bücher oder Spiele die Favoriten. Aber auch sie benötigten öfter als in den vergangenen Jahren Kleidungsstücke. Es koste zwischen zehn und 20 Euro, einen der Wünsche zu erfüllen. Die Spenden kommen der Caritas zufolge den Empfängern in voller Höhe zugute. Die Saarbrücker Caritas will - wie in den vorangegangen Jahren - alle Wünsche wenn möglich bis Weihnachten erfüllen und lädt zum Mitmachen ein. redWeitere Infos zu dieser Aktion gibt Stephan Franz von der Caritas Saarbrücken unter Tel. (06 81) 3 09 06 32.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort