Cantica Wendalina singt am dritten Advent in der Friedhofshalle

Cantica Wendalina singt am dritten Advent in der Friedhofshalle

St. Wendel. Am Sonntag, 16. Dezember, findet um 16 Uhr in der Friedhofshalle St. Wendel, Werschweilerstraße, ein Chor- und Orgelkonzert mit adventlicher Musik der Renaissance, des Frühbarock und des Barock statt. Es singt das St. Wendeler Vocalensemble Cantica Wendalina. Das Konzert will ganz bewusst einen Ruhepunkt in der oft hektischen Vorweihnachtszeit setzen

St. Wendel. Am Sonntag, 16. Dezember, findet um 16 Uhr in der Friedhofshalle St. Wendel, Werschweilerstraße, ein Chor- und Orgelkonzert mit adventlicher Musik der Renaissance, des Frühbarock und des Barock statt. Es singt das St. Wendeler Vocalensemble Cantica Wendalina. Das Konzert will ganz bewusst einen Ruhepunkt in der oft hektischen Vorweihnachtszeit setzen. An der Orgel spielt Stefan Kunz.Seit der Zeit des Entstehens 2001 gestalteten die acht Sängerinnen und Sänger zahlreiche Kirchenkonzerte unter anderem in England (Kathedrale St. Chads, Birmingham), in Schweden (Dom Stockholm), Österreich (Dom St. Jakob, Innsbruck), in Brandenburg, Bayern und im südwestdeutschen Raum. Der Schwerpunkt des Repertoires liegt in der alten Musik. Die Leitung des Konzertes hat Stefan Klemm. Der Eintritt ist frei. red