1. Saarland

Busse und Lastwagen blieben auf glatten Straßen liegen

Busse und Lastwagen blieben auf glatten Straßen liegen

Sulzbachtal/Fischbachtal. Der Winter hat am Freitag wieder mit voller Wucht zugeschlagen. Fußgänger und Autofahrer gerieten immer wieder ins Schleudern. Bis 15.30 Uhr meldete die Polizei-Inspektion (PI) Sulzbach fünf glättebedingte Unfälle in ihrem Zuständigkeitsbereich. "Alle sind ohne Verletzte und mit relativ geringem Schaden abgegangen", sagte ein Polizeisprecher

Sulzbachtal/Fischbachtal. Der Winter hat am Freitag wieder mit voller Wucht zugeschlagen. Fußgänger und Autofahrer gerieten immer wieder ins Schleudern. Bis 15.30 Uhr meldete die Polizei-Inspektion (PI) Sulzbach fünf glättebedingte Unfälle in ihrem Zuständigkeitsbereich. "Alle sind ohne Verletzte und mit relativ geringem Schaden abgegangen", sagte ein Polizeisprecher.

Probleme hatten vor allem Lastwagen und Busse an Steigungen oder Gefällstrecken, beispielsweise im Quierschieder Weg in Sulzbach, am Mühlenberg in Quierschied oder zwischen Sulzbach und Neuweiler. Die dicken Brummis blieben liegen und versperrten damit auch Pkw-Fahrern den Weg. Ein solcher Zwischenfall ereignete sich am Freitagmorgen in Sulzbach. Ein Gelenkbus des Unternehmens Saarbahn & Bus stellte sich nahe der Kreuzung Sulzbachtalstraße/An der Klinik quer und behinderte rund anderthalb Stunden den Verkehr. Nach Angaben von Pressesprecherin Dr. Christa Horn musste die Leitstelle in Saarbrücken einen Abschleppwagen schicken. Dieser habe den hinteren Teil des Gelenkbusses wieder gerade gestellt. Danach habe der Bus seine Fahrt fortsetzen können. Bei dem Vorfall sei weder dem Fahrzeug noch den Fahrgästen etwas passiert. me/ll