Bunte Party in der Löstertalhalle

Bunte Party in der Löstertalhalle

Am Samstag, 30. November, ab 20 Uhr lässt der Musikverein Kostenbach seine erste Italienische Nacht in der Löstertalhalle in Buweiler steigen.

Der Abend startet mit Radshapes, einer Nachwuchsband mit vier Musikern aus Wadern. Inspiriert von Bands wie Led Zeppelin, The Strokes oder Kings of Leon, haben die Musiker angefangen, eigene Songs zu schreiben. Nebenbei covern sie auch bekannte Lieder von Blur, Kings of Leon, Oasis. Die Musik der Radshapes kann man im Genre Alternative Rock und Indie Rock einordnen.

Als Hauptact geht die Gruppe DaVinci, eine der wohl erfolgreichsten Event- und Partybands des Saarlandes, an den Start. DaVinci wurde 2009 von Bandleader Giovanni Burgio gegründet. Alle Musiker bringen nicht nur musikalisches Talent, sondern auch Erfahrung und Professionalität mit. Neben ihrem Italo-Programm, bei dem sie Hits von Künstlern wie Eros Ramazzotti, Zucchero oder Umberto Tozzi spielen, umfasst ihr Repertoire Songs von internationalen Superstars wie Joe Cocker, Tina Turner, Simply Red und Anastacia sowie Partykracher der Neuen Deutschen Welle oder der 80er- und 90er-Discomusik.

In beiden Bands spielen Musiker vom Musikverein Kostenbach. Marie Dröse (Radshapes) und Thomas Müller (DaVinci) freuen sich auf ihr Heimspiel "auf der Bach". Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten an der Abendkasse, Eintritt: 3,50 Euro bis 21 Uhr, danach 5 Euro.

Mehr von Saarbrücker Zeitung