1. Saarland

Bunte Flitzer auf rasantem Kurs

Bunte Flitzer auf rasantem Kurs

Das traditionelle Seifenkistenrennen der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Beckingen ging am Samstag in Düppenweiler an den Start. 19 Teilnehmer aus sieben der neun Löschbezirke nahmen daran teil.

Das abschüssige Teilstück der Außener Straße, zwischen den dem Valentinushof und den letzten Häusern, in Düppenweiler war am Samstag wieder Austragungsort des traditionellen Seifenkistenrennens der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Beckingen. Insgesamt 19 Teilnehmer aus sieben der neun Löschbezirke gingen mit ihren bunten Flitzern in zwei nach Gewicht eingeteilten Klassen an den Start zu zwei Wertungsläufen, nachdem sie vormittags ihr Training absolviert hatten.

Von der Startrampe aus schossen die schnellen Mädchen und Jungs mit ihren Fahrzeugen über die mit Verkehrsleitkegeln gespurte und mit Strohballen gesicherte Strecke. Leider fanden sich wiederum nur wenige Zuschauer ein, doch diese erlebten spannende Läufe mit großem fahrerischem Können. Nach schneller Auswertung durch das Team des mit Computer ausgestatteten Einsatzleitfahrzeuges ging die Siegerehrung über die Bühne. Gemeindejugendfeuerwehrbetreuer Alfons Seiwert konnte hierzu den zweiten Gemeindebeigeordneten Walter Ewen, Wehrführer Martin Schneider, die Ortsvorsteher Thomas Ackermann (Düppenweiler), Jürgen Kredteck (Haustadt), Ralf Selzer (Oppen), Feuerwehrsachbearbeiter Thomas Kredteck, Löschbezirksführer, Stellvertreter sowie den Jugendfeuerwehrbeauftragten Stefan Conrad und Gruppensprecher Dominik Hißler vom Landkreis begrüßen.

Disziplin und Begeisterung

Seiwert lobte die Disziplin und Begeisterung der teilnehmenden Jugendlichen sowie das Engagement der Betreuer zum Gelingen der Veranstaltung. Ein Wort des Dankes galt auch den Wehrleuten des ausrichtenden Löschbezirks Düppenweiler für ihre Arbeit. "Nun wollen wir nicht mehr lange um den heißen Brei herumreden, sondern zur Siegerehrung schreiten", meinte der Gemeindejugendfeuerwehrbetreuer und rief die erfolgreichsten Fahrer auf, denen er Urkunden und Pokale überreichte.

In der Klasse I (bis 90 Kilogramm Gesamtgewicht) siegten mit Philipp Küper auf dem ersten Platz, Bastian Marzen auf dem zweiten Platz und Kai Kuschel auf dem dritten Platz drei Jugendliche vom Löschbezirk Oppen. Auch die Siegerin in den Klasse II (bis 110 kg Gesamtgewicht), Amelie Marzen, kam aus Oppen. Zweiter wurde Benjamin Dittert aus Beckingen und Dritter Sebastian Ehl aus Honzrath.