Büro-Container als Notquartier

Büro-Container als Notquartier

Es war ein Prestige-Duell, das am Sonntag in St. Ingbert im Rahmen eines Fußball-Hallenturniers über die Bühne ging. Der FC Union mit einem defensiven Fraktionschef Klaus Meiser (57) traf auf die "Roten Hosen" mit Heiko Maas (45) im Sturm. Beide Teams verteilten keine Weihnachtsgeschenke. Nach 30 Minuten buchten die CDU-Kicker einen 8:3-Erfolg

Es war ein Prestige-Duell, das am Sonntag in St. Ingbert im Rahmen eines Fußball-Hallenturniers über die Bühne ging. Der FC Union mit einem defensiven Fraktionschef Klaus Meiser (57) traf auf die "Roten Hosen" mit Heiko Maas (45) im Sturm. Beide Teams verteilten keine Weihnachtsgeschenke. Nach 30 Minuten buchten die CDU-Kicker einen 8:3-Erfolg. Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer (49) hatte Meisers Truppe übrigens ihren Sohn Tobias als Tormann geschickt.Die beiden kickenden Fraktionschefs müssen mit ihren Abgeordneten im Januar klären, wer in ein bereits von Landtagspräsident Hans Ley (57) geordertes Notquartier umzieht. Wegen akuter Platznot sollen im Garten des Parlamentes wieder Bürocontainer aufgestellt werden. Die ursprünglich geplante Anmietung eines benachbarten Hauses ist gescheitert.

Im eigenen Heim hat die Dillinger CDU-Abgeordnete Dagmar Heib (47), eine passionierte Jägerin, einen wenige Tage alten Frischling mit der Spritze aufgezogen und zwischenzeitlich in gute Hände abgegeben. Familienanschluss ist weiter garantiert. Heib war mit FDP-Vizefraktionschef Horst Hinschberger (61) auf der Jagd, als Hunde den kleinen Keiler entdeckten. Hinschberger ist jetzt Frischlings-Pate, das Tier wurde von Heibs Kindern auf den Namen "Horsti" getauft.

Mehr von Saarbrücker Zeitung