1. Saarland

Bürgermeisterwahl in Mettlach: Urban Schulz bewirbt sich

Bürgermeisterwahl in Mettlach: Urban Schulz bewirbt sich

Mettlach. Noch steht nicht fest, ob er die Hürde nimmt. Doch Urban Schulz (Foto: SZ) aus Tünsdorf ist optimistisch. Es gibt nach seiner Einschätzung genügend Unterstützer, damit er als dritter Bürgermeisterkandidat seinen Hut in den Ring werfen kann - als parteiloser Einzelbewerber

Mettlach. Noch steht nicht fest, ob er die Hürde nimmt. Doch Urban Schulz (Foto: SZ) aus Tünsdorf ist optimistisch. Es gibt nach seiner Einschätzung genügend Unterstützer, damit er als dritter Bürgermeisterkandidat seinen Hut in den Ring werfen kann - als parteiloser Einzelbewerber. "Am Montag habe ich mich kurzfristig für eine Bewerbung entschlossen", sagte der 51-jährige Informatiker gestern in einem Gespräch mit der SZ. Die Zeit drängte, denn am gestrigen Donnerstag lief die Bewerbungsfrist ab. Trotz des engen Zeitfensters ist der Berater und Software-Entwickler für Banken und Investmentgesellschaften zuversichtlich, zumindest die geforderten 99 Unterschriften zu erhalten.Der Parteilose, Sohn des langjährigen Gemeinderatsmitglieds Anton Schulz, will nach seiner Darstellung als Alternative zu den Partei-Kandidaten antreten. "Parteischarmützel bringen nichts", meint der zweifache Familienvater. "Ich bin in keiner Partei, aber politisch interessiert und habe Kontakt zu Mitgliedern mehrerer Fraktionen im Gemeinderat", ergänzt er. Am heutigen Freitag, 17 Uhr, werden die Bewerber um den Bürgermeistersessel im Mettlacher Rathaus offiziell bekannt gegeben. Die SPD hat den Saarhölzbacher Ortsvorsteher Carsten Wiemann ins Rennen geschickt, die CDU den parteilosen Peter Klein, Geschäftsführer der Dreiländereck- Touristik. Die Bürgermeisterwahl ist für Sonntag, 31. Oktober, angesetzt. Der Termin für eine mögliche Stichwahl ist der 14. November. mst