1. Saarland

Bürger-Sturm gegen Windkraft-Pläne

Bürger-Sturm gegen Windkraft-Pläne

Zu viele Mängel an Natur- und Immissionsschutz gibt es aus Sicht der Anwohner an der geplanten Windkraftanlage im Gohlocher Wald bei Landsweiler. Die Anwohner wollen notfalls klagen.

Im Bereich des Gohlocher Waldes in Landsweiler soll eine Windparkanlage entstehen (wir berichteten). Anwohner und Bürger aus Landsweiler haben sich in einem über 20-seitigen Schreiben an die Stadtverwaltung gewandt, um ihre Bedenken gegen die geplanten Windräder zu äußern. Heute wird sich der Bau- und Planungsausschuss im nicht öffentlichen Teil mit diesem Thema in Bezug auf die Pachtverträge beschäftigen.

In dem Schreiben bemängeln die Anwohner nun, dass bei der Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich sowohl Belange des Arten- und Landschaftsschutzes, als auch private Interessen der Anwohner nicht ordnungsgemäß berücksichtigt worden seien.

Das beauftragte Planungsbüro Argus Concept hat für die Kommune die vorgeschlagenen Standorte geprüft. Hierbei seien aber, so die Anwohner, beispielsweise die Schutzabstände zu einigen Horsten der seltenen Rotmilane nicht ausgewiesen und die Fledermausvorkommen im Gohlocher Wald nicht berücksichtigt.

Auch begründen die Anwohner in ihrem Schreiben, warum sie an der Auslastung der Windräder zweifeln und es werden Bedenken hinsichtlich der zu erwartenden Lärmimmissionen geäußert. Der Mindestabstand zur nächstgelegenen Wohnbebauung von 800 Metern sei zwar gewährt, aber 1000 Meter seien empfohlen. Mit 200 Metern Höhe würden die Windräder weithin sicht- und hörbar sein. Auch würde die ständig blinkende Nachtbefeuerung die Nachtruhe unerträglich stören.

Nicht berücksichtigt seien ihrer Meinung nach außerdem die Schutzabstände zum Trial- und Biathlonzentrum sowie zum Naherholungsgebiet. Deshalb wollen die Anwohner notfalls auch den Klageweg beschreiten.