Bürger diskutieren über erneuerbare Energien

Bürger diskutieren über erneuerbare Energien

Ottweiler. Im Rahmen der Dorfentwicklung in Steinbach, Fürth und Lautenbach beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe dorfübergreifend mit dem Thema Energie

Ottweiler. Im Rahmen der Dorfentwicklung in Steinbach, Fürth und Lautenbach beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe dorfübergreifend mit dem Thema Energie. Da die Stadt Ottweiler zurzeit mit weiteren Partnern im Rahmen der Klimaschutzinitiative (KSI) ein integriertes Klimaschutzkonzept erarbeitet, wurde vom Institut für Zukunftsenergiesysteme (IZES) zusammen mit der Stadt Ottweiler ein Workshop organisiert, der sich mit erneuerbaren Energien in der Region beschäftigt.Dieser Workshop findet laut Mitteilung der Stadtpressestelle statt am Dienstag, 12. April, 19 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus in Fürth. Vom Programm her ist vorgesehen, dass nach einer Kurzvorstellung des KSI-Projekts Ottweiler das Thema "Bürgerbeteiligungen - wie auch die Bürger vom Ausbau der erneuerbaren Energien profitieren" beleuchtet wird. Im Blickpunkt auch das Thema "Nahwärme - Vor- und Nachteile gegenüber einer Erdgasversorgung". Zu beiden Themen werden die Referenten Informationen geben und mit den Bürgern diskutieren.

Alle Bürger, die sich für diese Themen interessieren, sind herzlich zu dem Workshop eingeladen. red

Für Rückfragen und weitere Informationen steht bei der Stadt Ottweiler Christoph Hassel vom Bau- und Umweltamt zur Verfügung unter Telefon (0 68 24) 30 08-36.

Auf einen Blick

Die Arbeitsgruppe "Netzwerk" im Rahmen der Dorfentwicklungsplanung trifft sich am kommenden Montag, 11. April, 19 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus Fürth, Auf der Steige. Hierzu sind alle Bürger aus Steinbach, Fürth und Lautenbach eingeladen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung