"Büffeln für den HauptschulabschlussIntensive Vorbereitung für den Hauptschulabschluss

St. Wendel. An der Dr.-Walter-Bruch-Schule St. Wendel haben die Schüler des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ-Produktionsschule) und der Werkstattschule die Osterferien in beispielhafter Weise genutzt. Sie haben zusammen mit ihren Sozialpädagoginnen Meike Polzin-Matthei, Nadine Horras, Cathrin Hornetz und Neclet Kayrak von der Jugendberufshilfe des Landkreises St

St. Wendel. An der Dr.-Walter-Bruch-Schule St. Wendel haben die Schüler des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ-Produktionsschule) und der Werkstattschule die Osterferien in beispielhafter Weise genutzt. Sie haben zusammen mit ihren Sozialpädagoginnen Meike Polzin-Matthei, Nadine Horras, Cathrin Hornetz und Neclet Kayrak von der Jugendberufshilfe des Landkreises St. Wendel einen freiwilligen Förderkurs zur Vorbereitung auf die Hauptschulabschlussprüfung, die Ende Mai stattfinden wird, absolviert. Die Schüler werden von den Sozialpädagogen des Landkreises im Rahmen des EU Förderprojekts "BVJ Produktionsschule" während des gesamten Schuljahres unterstützt.Dass die Jugendlichen besonders gefordert sind, zeigt sich vor allem darin, dass sie auch während der Osterferien lange Anfahrtswege in Kauf nehmen, um sich konzentriert und ausdauernd in Kleingruppen auf die verschiedenen Prüfungsfächer vorzubereiten. Die 18 Schüler äußerten sich durchweg positiv über das Angebot des Förderunterrichts: Hervorgehoben wurden die intensive Arbeit in Kleingruppen und die gezielte Einzelförderung. "Wir sind froh über diese Art der Prüfungsvorbereitung, und fühlen uns etwas sicherer, an der Prüfung teilzunehmen", war der einheitliche Tenor. Die meisten von ihnen würden dieses Angebot gerne in den Schulalltag einfließen lassen. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort