Brotdorfer Wehrleute laden zu ihrem Kotelettenbraten ein

Brotdorfer Wehrleute laden zu ihrem Kotelettenbraten ein

Samstags nach dem Buß- und Bettag werden seit dem Wegfall des Feiertags Koteletts gebraten. 1995 wurde aus dem Kalten Mittwoch ein Kalter Samstag – eine Tradition, die die Brotdorfer Feuerwehr beibehält.

Sie starten die Einsatzkräfte am 23. November ab 15 Uhr das Kotelettenbraten am Feuerwehrgerätehaus, zu dem die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Die Koteletten werden nach altem Brauch eingelegt, eingepackt und in der Feuerglut eines Erdlochs gegart und gegen 17 Uhr fertig, sagt die Feuerwehr.

Essensvorbestellungen bei Simon Leistenschneider, Tel. (0171) 9 48 89 14, oder Helmut Messerle, Tel. (0 68 61) 8 91 59.