1. Saarland

Britz holt sich Verstärkung aus dem Ausland

Britz holt sich Verstärkung aus dem Ausland

Saarbrücken. Wer Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz kennt, der weiß, dass sich die Verwaltungschefin nicht gerne geschlagen gibt. Umso verwunderlicher, dass sie Jahr für Jahr am Fastnachtssamstag vor den versammelten Saarbrücker Karnevalisten die Waffen streckt und den symbolischen Rathausschlüssel nach mehreren Runden eines Gesprächsduells rausrückt

Saarbrücken. Wer Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz kennt, der weiß, dass sich die Verwaltungschefin nicht gerne geschlagen gibt. Umso verwunderlicher, dass sie Jahr für Jahr am Fastnachtssamstag vor den versammelten Saarbrücker Karnevalisten die Waffen streckt und den symbolischen Rathausschlüssel nach mehreren Runden eines Gesprächsduells rausrückt. Jetzt scheint Britz diese Scharte jedoch ausmerzen zu wollen.Die Saarbrücker Narrenrunde, die regelmäßig in den Rathausgewölben unter der Leitung des Kulturamtsmitarbeiters Ewald Blum tagt, will erfahren haben, dass Gilbert Schuh, Bürgermeister von Morsbach und Britz' Vertreter für den Eurodistrict die Oberbürgermeisterin im Ringen um den Rathausschlüssel unterstützen will.

Während Britz außerdem auf die sturmerprobte Rathaus-Clique bauen kann, scheint Blum in der Verwaltung ein falsches Spiel zu spielen: Er soll ein Doppelleben als kauzige Karnevalsdiva Elfriede Grimmelwiedisch führen und mit den Karnevalsgesellschaften gemeinsame Sache machen. Die Karnevalisten sehen dem Duell mit dem Team von Britz gelassen entgegen. Ehe sie Punkt 11.11 Uhr die Rathaustreppe stürmen wollen, werden sie sich ab 10 Uhr bei der Marktfaasend auf dem St. Johanner Markt auf den Angriff vorbereiten.

Zirka 500 Aktive aus 13 Karnevalsgesellschaften werden erwartet, dazu kommen Spielmannszüge aus Dudweiler und Gersweiler. Ab 9.30 Uhr sammeln sich die Truppen der Karnevalsvereine am Fastnachtssamstag auf dem St. Johanner Markt, um sich zusammen mit den Standbetreibern des Bauernmarktes und deren Kundschaft warm zu schunkeln und sturmbereit zu machen. Zwischen 10 und 11 Uhr wird ein musikalisch-närrisches Programm auf einer kleinen Bühne vor dem Marktbrunnen geboten. Es wird bereits auf dem Markt erste Versuche geben, die Rathausverteidigungslinien aufzuweichen.

So will sich der neue Ehrenringträger Achim Pitz als Anführer des Narrensturms auf dem Markt mit Kulturdezernent Erik Schrader ein erstes Rededuell liefern. Dazu spielen "die Latzegallis" der Großen Dudweiler Karnevalsgesellschaft "Grüne Nelke" bekannte Karnevalshits.

Die Saarbrücker Karnevalisten gehen davon aus, dass sie nach erfolgreichem Sturm gemeinsam mit der Verwaltung im Rathausfestsaal die Saarbrücker Faasenacht feiern. Egal, wie ungern Oberbürgermeisterin Britz sich geschlagen gegeben haben mag.

Stichwort

 Heinz-Dieter Appel von der Bübinger Karnevalsgesellschaft "Die Holzäppel" führte seinerzeit den Rathaussturm der Saarbrücker Narren an. Archivfoto: Becker & Bredel
Heinz-Dieter Appel von der Bübinger Karnevalsgesellschaft "Die Holzäppel" führte seinerzeit den Rathaussturm der Saarbrücker Narren an. Archivfoto: Becker & Bredel

In den Stadtteilen sind am Fastnachtssamstag weitere Rathausstürme geplant. Die Kesselflicker wollen den Verkehrs- und Verschönerungsverein Altenkessel aus dem Altenkessler Rathaus schmeißen, die Klarenthaler Quassler bieten Bezirksbürgermeister Klaus Theres am Klarenthaler Rathaus die Stirn, los geht es jeweils um 11.11 Uhr. al