1. Saarland

Britta Buchholz fehlt den Moskitos im Endspurt

Britta Buchholz fehlt den Moskitos im Endspurt

Für Manfred Wegmann, der am Saison-Ende als Trainer der Handballerinnen des Oberligisten DJK Marpingen aufhört, ist die Partie beim feststehenden Absteiger TV Ruchheim (Samstag, 18 Uhr) die letzte Dienstreise. „Ich hoffe, dass mir die Mannschaft im letzten Auswärtsspiel einen Sieg zum Geschenk macht“, sagt Wegmann.

Ein Sieg bei gleichzeitigen Niederlagen der Konkurrenz aus Kandel und Mundenheim - und die Moskitos würden in der Tabelle auf Platz drei springen. Mit Britta Buchholz (Australien-Aufenthalt) fehlt der besten Abwehrreihe der Oberliga im Saisonendspurt aber eine ganz wichtige Stütze. "Sie ist vielleicht sogar die wichtigste Deckungsspielerin im Innenblock", meint Wegmann. Zu kompensieren sei ihr Ausfall nicht. "Wir haben im Training verschiedene Varianten ausprobiert und werden sehen, wie wir uns in der Abwehr aufstellen", so Wegmann. Auf jeden Fall werden in Ruchheim die vier A-Jugend-Spielerinnen Laura Geid, Vanessa Jung, Marie Kiefer und Sara Urhahn zum Einsatz kommen.

Für Schlusslicht FSG Oberthal-Hirstein steht an diesem Samstag um 18 Uhr in der Bliestalhalle gegen die SG Ottersheim der vorerst letzte Heimauftritt in der Oberliga an. "Wir wollen noch einmal zeigen, dass wir mehr können, als es der Tabellenplatz aussagt", haben sich FSG-Trainer Uwe Hoffmann und seine Spielerinnen vorgenommen. Nur vier Punkte konnte der Absteiger in bislang 24 Spielen verbuchen. Jürgen Böing wird am Saisonende sein Amt als Co-Trainer abgeben. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.