1. Saarland

Britische Farce ab Mai im Ludweiler Thalia-Theater

Britische Farce ab Mai im Ludweiler Thalia-Theater

Ludweiler. Eine neue Komödie bringt der Theaterverein Thalia in Ludweiler ab Mai auf die Bühne. Am 21. Mai um 19.30 Uhr hebt sich der Premierenvorhang zu "Und ewig rauschen die Gelder", einer Farce in zwei Akten des britischen Autors Michael Cooney

Ludweiler. Eine neue Komödie bringt der Theaterverein Thalia in Ludweiler ab Mai auf die Bühne. Am 21. Mai um 19.30 Uhr hebt sich der Premierenvorhang zu "Und ewig rauschen die Gelder", einer Farce in zwei Akten des britischen Autors Michael Cooney. Das Ensemble ist bereits eifrig mit den Proben und Vorbereitungen beschäftigt und freut sich auch dieses Jahr wieder darauf, seine Gäste zu den Aufführungen im Zimmertheater (ehemaliges Bürgermeisteramt Ludweiler) zu begrüßen. Weitere Aufführungen sind am Donnerstag, 22. und Samstag, 24. Mai, jeweils um 19 Uhr, am Sonntag, 25. Mai, um 18 Uhr und Mittwoch, 30. Mai, um 19.30 Uhr. Am Sonntag 1. Juni, um 18 Uhr, am Samstag, 7. Juni um 19 Uhr und Sonntag, 8. Juni, folgen zwei weitere Aufführungen um 18 Uhr. redKarten gibt es für sechs Euro im Vorverkauf in Ludweiler bei Aktiv Markt Diesinger, Schuhhaus Agostini, Weber's Shop und Basteltreff, in Völklingen bei Schuhhaus Agostini und E-Plus Partnershop (Poststraße) sowie bei den Mitgliedern, im Internet: www.theaterverein-thalia-ludweiler.de und unter der Telefonnummer (0 68 98) 4 20 93.