1. Saarland

Britische Architekten planen Luxemburger Tram-Trasse

Britische Architekten planen Luxemburger Tram-Trasse

Luxemburg. Der Gewinner des Architektenwettbewerbs für die Trasse der zukünftigen Trambahn in Luxemburg-Stadt steht fest: das britische Büro Lifschutz Davidson Sandilands hat laut "Luxemburger Wort" den Zuschlag erhalten

Luxemburg. Der Gewinner des Architektenwettbewerbs für die Trasse der zukünftigen Trambahn in Luxemburg-Stadt steht fest: das britische Büro Lifschutz Davidson Sandilands hat laut "Luxemburger Wort" den Zuschlag erhalten. Die Entscheidung zu Gunsten der Briten sei gefallen, da sich deren Vorschläge am besten in das urbane Umfeld integrierten, sagte gestern Guy Besch, Präsident von Luxtram. Das Projekt von Lifschutz zeichnet sich durch eine weitgehende "Entrümpelung" des Straßenbildes aus. Zahlreiche optisch störende Elemente wie etwa Straßenlaternen und Schilder sollen im Rahmen des Trambaus verschwinden. Die Oberleitungen mit den zugehörigen Pfeilern sollen so weit wie möglich von Straßenbäumen verdeckt werden. Die zum Teil in stromsparender LED-Technik ausgelegten Leuchten an den Oberleitungen sollen dann gleichzeitig als normale Straßenbeleuchtung dienen. red