Brigadegeneral spricht über Bundeswehr im Umbruch

Brigadegeneral spricht über Bundeswehr im Umbruch

Saarbrücken. Eine politische Flussschifffahrt mit dem Brigadegeneral Eberhard Zorn veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung am Sonntag, 25. September, um 13 Uhr. Zorn wird zum Thema "Die Bundeswehr im Umbruch - Verteidigung ohne Soldaten?" sprechen. Anschließend können die Zuhörer mit ihm über die Bundeswehr diskutieren

Saarbrücken. Eine politische Flussschifffahrt mit dem Brigadegeneral Eberhard Zorn veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung am Sonntag, 25. September, um 13 Uhr. Zorn wird zum Thema "Die Bundeswehr im Umbruch - Verteidigung ohne Soldaten?" sprechen. Anschließend können die Zuhörer mit ihm über die Bundeswehr diskutieren.Der gebürtige Saarbrücker wurde bei der Artillerieschule der Bundeswehr ausgebildet, Auslandseinsätze absolvierte er auf dem Balkan. Treffpunkt ist um 13 Uhr die Schiffsanlegestelle D "Staatstheater Saarbrücken", das Schiff wird um 16.30 Uhr zurückerwartet. red

Anmeldung unter Tel. (06 81) 9 27 98 80 oder Fax (06 81) 9 27 98 89 oder Mail an kas-saarbruecken@kas.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung