1. Saarland

Briefwahllokal im Rathaus ist barrierefrei zugänglich

Briefwahllokal im Rathaus ist barrierefrei zugänglich

Friedrichsthal. Für die Landtagswahl 2012 sind in der Stadt Friedrichsthal insgesamt rund 8700 Personen (bei 11 000 Einwohnern) wahlberechtigt. Das teilt Stadt-Pressesprecher Christian Jung mit. In der Kommune gibt es neun allgemeine Wahlbezirke und einen Briefwahlbezirk. Der Briefwahlbezirk ist im Rathaus Friedrichsthal eingerichtet. Rund 110 Helfer sind im Einsatz

Friedrichsthal. Für die Landtagswahl 2012 sind in der Stadt Friedrichsthal insgesamt rund 8700 Personen (bei 11 000 Einwohnern) wahlberechtigt. Das teilt Stadt-Pressesprecher Christian Jung mit. In der Kommune gibt es neun allgemeine Wahlbezirke und einen Briefwahlbezirk. Der Briefwahlbezirk ist im Rathaus Friedrichsthal eingerichtet. Rund 110 Helfer sind im Einsatz.Die Wahlbenachrichtigungskarten werden laut Verwaltung ab dem morgigen Dienstag (28. Februar) den Haushalten in der Stadt zugehen.

Die Briefwahlbeantragung ist per E-Mail über die Internetseite der Stadt Friedrichsthal möglich. Die Unterlagen können allerdings erst ab Erhalt der Unterlagen durch die Landeswahlleitung versandt werden. Die Landeswahlleitung will ab 7. März (Mittwoch) die Stimmzettel zur Verfügung stellen. Das Briefwahllokal (Rathaus, 1. Etage, Zimmer 130) öffnet daher erst ab 8. März.

Bei der Landtagswahl im Jahr 2009 waren in der Stadt Friedrichsthal insgesamt 8878 Personen wahlberechtigt, davon machten 5625 Männer und Frauen (Anteil von rund 63 Prozent) von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Hiervon entschieden sich 1156 Wähler für die Briefwahl, was einem Anteil von rund 20 Prozent entspricht. Folgende Wahllokale sind in der Stadt Friedrichsthal eingerichtet:

Wahlbezirk Nr. 1: Rathaus Friedrichsthal, Schmidtbornstraße. 12a ; Wahlbezirk 2: ehemalige Schule, Elversberger Straße 74; Wahlbezirk 3: Neubau Bismarckschule, Bismarckstraße 4; Wahlbezirk 4: Stadtwerke Friedrichsthal , Saarbrücker Straße 150; Wahlbezirk 5: Edith-Stein-Schule, Im Grühlingswald 19; Wahlbezirk 6: Rechtsschutzsaal, Hofstraße 49 ; Wahlbezirk 7: Hoferkopfschule Bildstock, Birkenweg 7; Wahlbezirk 8: Feuerwehrgerätehaus Bildstock, Grühlingstraße 7; Wahlbezirk 9: Bürgerhaus Maybach, St.-Barbara-Straße 9.

Das Briefwahllokal im Rathaus (erste Etage, Zimmer 130) ist barrierefrei zugänglich und ab Donnerstag, 8. März, zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr. Am Freitag, 23. März, hat das Briefwahllokal bis 18 Uhr geöffnet. red/mh

friedrichsthal.de