1. Saarland

Brefeld bekommt neues Wartehäuschen

Brefeld bekommt neues Wartehäuschen

Im wahrsten Sinne des Wortes im Regen oder Schnee stehen müssen zurzeit die Schüler an der Bushaltestelle im Sulzbacher Stadtteil Brefeld. Aber das soll sich bald ändern, wie die Stadtpressestelle der Saarbrücker Zeitung auf Nachfrage bestätigte.

Nach deren Mitteilung war das Häuschen in schlechtem Zustand und hätte aufwendig saniert werden müssen. Denn das Wartehäuschen sei "häufig Vandalismus ausgesetzt" gewesen.

Zudem habe die ortsansässige Firma "Tiptop" am Gelände Interesse bekundet.

Die Stadt habe daher das Gelände verkauft und die Buswartehalle dem Arbeitskreis Hühnerfelder Kirmes geschenkt - für den Fall, dass dieser ein neues Häuschen selbst baue. Dies sei mittlerweile geschehen, und der Verein hat den Angaben aus dem Rathaus zufolge die Absicht, das neue beim Martin-Luther-Haus aufzustellen (Unterstand Biertischgarnituren).

Derzeit werde im Sulzbacher Bauamt geplant, "an der Bushaltestelle in verkleinerter Form eine Standardwartehalle zu installieren". Gelder seien im Haushalt vorhanden und das Gelände sei "vorgehalten" worden.