Brebach kommt mit fünf Ex-Elversbergern an die Kaiserlinde

Brebach kommt mit fünf Ex-Elversbergern an die Kaiserlinde

Elversberg. Die zweite Mannschaft der SV Elversberg empfängt an diesem Samstag, 15.30 Uhr, in der Fußball-Oberliga den SC Halberg Brebach zum Saarderby an der Kaiserlinde. Während die SVE II derzeit einen sicheren Mittelfeldplatz in der Liga belegt, rangiert Aufsteiger Brebach mit nur sechs Punkten aus neun Spielen auf dem 15

Elversberg. Die zweite Mannschaft der SV Elversberg empfängt an diesem Samstag, 15.30 Uhr, in der Fußball-Oberliga den SC Halberg Brebach zum Saarderby an der Kaiserlinde. Während die SVE II derzeit einen sicheren Mittelfeldplatz in der Liga belegt, rangiert Aufsteiger Brebach mit nur sechs Punkten aus neun Spielen auf dem 15. Tabellenplatz mir nur zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze."Wir wollen an die guten Leistungen in den vergangenen Wochen anknüpfen", sagt SVE-II-Trainer Peter Eiden, der personell weiter aus dem Vollen schöpfen kann. Neben der geographischen Nähe macht noch ein weiterer Umstand das Spiel zu einem ganz besonderen Derby. Der SC Halberg Brebach kommt mit Trainer Dominik Jung an die Kaiserlinde. Jung war zwei Jahre Trainer der SVE II und trainierte in der vergangenen Saison noch die A-Jugend in Elversberg. Zudem stehen im Brebacher Kader die ehemaligen Elversberger Akteure Andreas Haas, Matthias Kuhn, Michel Kaluza und Jannik Schliesing. leh

Mehr von Saarbrücker Zeitung