| 09:41 Uhr

Absichtlich gelegt?
Brand in Seniorenresidenz Haus Peterberg

FOTO: dpa / Carsten Rehder
Nonnweiler-Kastel. Nach einem Brand im Altenheim in Nonnweiler-Kastel ermittelt die Polizei Wadern nun wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Von Stephanie Schwarz

Im Alten- und Pflegeheim Haus Peterberg in Nonnweiler-Kastel hat am Dienstagabend, gegen 18.45 Uhr, im Keller gelagertes Altpapier gebrannt. Mitarebiter verständigten die Polizeiinspektion in Wadern. Der Brand ist, nach Angaben der Polizei, in einem Aufenthaltsraum im Altbau des Komplexes ausgebrochen. Hier wurde ein auf dem Boden unter einem Stuhl liegender Stapel Zeitungen anscheinend absichtlich in Brand gesetzt. Der Linoleumboden unter dem Zeitungspapier, sowie der über dem Stapel stehende Stuhl wurden durch das Feuer beschädigt. Das Feuer konnte jedoch durch den ersten Löschtrupp der Feuerwehr Nonnweiler sofort gelöscht werden.


Nach aktuellen Erkenntnissen wurden bei dem Brandgeschehen keine Personen verletzt. Lediglich waren vier Mitarbeiter der Einrichtung zumindest kurzzeitig den Rauchgasen ausgesetzt, sodass eine medizinische Untersuchung erforderlich war.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.



>>> Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht