1. Saarland

Brand in einem achtstöckigen Hochhaus in Saarlouis

Brand in einem achtstöckigen Hochhaus in Saarlouis

Ein Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Saarlouis am Samstag ist glimpflich verlaufen. Gegen 11.45 Uhr war in einem achtstöckigen Hochhaus im Wachtelweg im Saarlouiser Wohngebiet Vogelsang ein Feuer ausgebrochen

Saarlouis. Ein Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Saarlouis am Samstag ist glimpflich verlaufen.Gegen 11.45 Uhr war in einem achtstöckigen Hochhaus im Wachtelweg im Saarlouiser Wohngebiet Vogelsang ein Feuer ausgebrochen. Als die über Notruf verständigten Einsatzkräfte der Polizei eintrafen, stellten sie fest, dass dichter Qualm aus den teilweise gekippten Fenstern einer Wohnung im fünften Stock drang. Sofort wurden Rettungs- und Evakuierungsmaßnahmen eingeleitet. Nachbarn teilten der Polizei mit, dass die allein lebende Wohnungsinhaberin nicht zu Hause sei. Insgesamt mussten etwa 30 Bewohner aus ihren Wohnungen evakuiert werden.

Die Feuerwehr des Löschbezirkes West brach die Wohnungstür auf und konnte dann den Brand in der Küche schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Verletzt wurde niemand. Die 61-jährige Wohnungsinhaberin kehrte noch während der Löscharbeiten nach Hause zurück. Sie erlitt einen leichten Schock und wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei zusammen mit der Feuerwehr ist wahrscheinlich ein technischer Defekt am Kühlschrank die Ursache für das Feuer gewesen. Die Küche ist komplett ausgebrannt, die Flammen griffen auch auf ein weiteres Zimmer über. Die übrige Wohnung ist durch die sehr starke Rauchentwicklung ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden und zur Zeit nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei Saarlouis gestern mit. Familienangehörige nehmen die 61-jährige Frau nun bei sich auf. Die übrigen Anwohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

 Im fünften Stock eines Hochhauses im Saarlouiser Wachtelweg brannte am Samstag eine Küche aus. Foto: Rolf Ruppenthal
Im fünften Stock eines Hochhauses im Saarlouiser Wachtelweg brannte am Samstag eine Küche aus. Foto: Rolf Ruppenthal

Das Großaufgebot an Einsatz- und Rettungskräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst lockte bei schönem Wetter viele Schaulustige auf die Straße, berichtete die Polizei. red/nic