Boxen: Andreas Stelle schlägt sich bei den „Süddeutschen“ gut

Boxen: Andreas Stelle schlägt sich bei den „Süddeutschen“ gut

Bei den internationalen süddeutschen Meisterschaften im Boxen der Jahrgänge 1996/97 in Neustadt stieg vor einer Woche auch Andreas Stelle vom BC Homburg in den Ring. Nach einem Freilos in der ersten Runde traf er auf Athanasios Kazakis (Schwäbisch Gmünd), der bereits 54 Kämpfe mit 34 Siegen auf seinem Konto hatte.

Stelle hielt gegen den routinierteren Kämpfer, der Mitglied der deutschen Jugendnationalmannschaft ist, in seinem erst siebten Kampf zweieinhalb Runden sehr gut mit. Ein top platzierter Haken von Kazakis gegen Stelle beendete den Kampf für den Homburger aber vorzeitig.

Dennoch zeigte sich BCH-Trainer David Kühn mit der Leistung seines Boxers zufrieden: ,,Er hat sich sehr gut aus der Affäre gezogen und dem Gegner das Siegen schon schwer gemacht hat."

Am Samstag stieg der BC Homburg gleich mit acht Kämpfern beim Boxabend in Saarlouis-Neuforweiler in den Ring.