1. Saarland

Borussia muss nach Schiffweiler ausweichen

Borussia muss nach Schiffweiler ausweichen

An diesem Wochenende findet das Hallenfußball-Turnier von Oberligist Borussia Neunkirchen statt. Die Veranstaltung musste dabei aus der Krebsberghalle in die Schiffweiler Mühlbachhalle umziehen. Zu den Favoriten gehört auch der FSV Jägersburg.

An diesem Wochenende richtet Fußball-Oberligist Borussia Neunkirchen das Hallenturnier "6. AHKW-Cup" aus. Das Turnier findet am Samstag ab 12 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr in der Mühlbachhalle in Schiffweiler statt. Die gastgebende Borussia ist als einziger Oberligist zumindest auf dem Papier der Favorit auf den Turniersieg. Mit dem SC Friedrichsthal, SC Rot-Weiß Hasborn und FSV Jägersburg werden sich aber auch drei Saarlandligisten um die Verteilung der insgesamt 50 Wertungspunkte für das Hallenmasters streiten.

Am Samstag wird bis in den Abend gespielt, am Sonntagmorgen kickt dann noch die letzte Vorrundengruppe. Die Zwischenrunde beginnt am Sonntag um 13 Uhr, die Endrunde um 16.45 Uhr. Das Spiel um Platz drei wird um 17.55 Uhr angepfiffen, das Endspiel um 18.15 Uhr.

"Wir mussten nach Schiffweiler ausweichen, weil das die einzige Halle war, in der wir noch einen Termin für das Turnier finden konnten", erklärt Mit-Organisator Stefan Eifler. Die Krebsberghalle, in der das Turnier im letzten Jahr ausgetragen wurde, wurde von der Stadt Neunkirchen geschlossen. "Wir müssen ja schon im Raum Neunkirchen bleiben, damit unsere Fans auch gut zum Turnier kommen können", sagt Eifler, der mit mindestens 300 Zuschauern rechnet.

Am Sonntag gibt es zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr eine Ehrung von früheren Spielern der Borussia, die bei einer Aktion des Saarpark-Centers Neunkirchen in die "Saarland-Jubiläums-Elf" gewählt wurden. An der Ehrung teilnehmen werden Willi Ertz, Hans Schreier, Günter Schröder und Heinz Simmet. Eingeladen wurden außerdem die früheren Fußballer Uwe Freiler, Wolfgang Seel und Horst Ehrmantraut.

In Gruppe eins (Samstag ab 12 Uhr) treffen Bezirksligist SV Kirkel und Kreisligist SV Höchen auf den SC Friedrichsthal, den TuS Herrensohr und den SV Stennweiler. In Gruppe zwei (ab 14.55 Uhr) spielte dann Saarlandligist FSV Jägersburg gegen die U23 von Borussia Neunkirchen, die SG Fischbach-Göttelborn, Olympia Calcio Neunkirchen und die SSV Wellesweiler.