Bombe an Bahnstrecke Saarbrücken - Frankfurt

Gesperrt : Bombenfund an der Bahnstrecke Saarbrücken – Frankfurt

Die wegen Bauarbeiten ohnehin gesperrte nahe-Strecke bleibt jetzt länger dicht.

Ein Bombenfund an der Baustelle in Staudernheim verzögert das Ende der Arbeiten an der dortigen Eisenbahnüberführung. Das teilt Svenia Reuther mit, Sprecherin beim privaten Anbieter Vlexx (Vier-Länder-Express) in Mainz. Demnach bleibt die Nahe-Bahnstrecke zwischen Staudernheim und Bad Münster am Stein einschließlich Montag, 4. November, gesperrt. Eigentlich sollten an diesem Tag in diesem Abschnitt wieder Züge fahren. Nun ist der reguläre Fahrplan für Dienstag, 5. November, ab 3.50 Uhr vorgesehen.

Um den Sprengkörper zu entschärfen, zogen sich die Bauarbeiten hin. Nach Auskunft der Polizei in Kirn sei dies mittlerweile geschehen.

Wegen des Aufschubs pendeln weiterhin Busse als Ersatz auf dem Abschnitt. Das hat auch Auswirkungen auf Abfahrt sowie die Fahrtzeiten selbst. Vlexx hat dafür einen Baustellenfahrplan im Internet veröffentlicht.

www.vlexx.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung