Bockbierfest mit Weltmeister

Bockbierfest mit Weltmeister

Wörschweiler. Unter der Regie von Ortsvorsteher Reinhold Nesselberger fand auch in diesem Jahr wieder ein Bockbierfest zu Gunsten des TuS Wörschweiler statt. In der gut besetzten Sporthalle erfolgte der Fassanstich durch den Fußballweltmeister von 1954, Horst Eckel, sowie Oberbürgermeister Karlheinz Schöner und den Vorsitzenden des FC 08 Homburg, Peter Müller

Wörschweiler. Unter der Regie von Ortsvorsteher Reinhold Nesselberger fand auch in diesem Jahr wieder ein Bockbierfest zu Gunsten des TuS Wörschweiler statt. In der gut besetzten Sporthalle erfolgte der Fassanstich durch den Fußballweltmeister von 1954, Horst Eckel, sowie Oberbürgermeister Karlheinz Schöner und den Vorsitzenden des FC 08 Homburg, Peter Müller. Nesselberger konnte als Moderator des Abends dem mehrfachen deutschen Meister und Weltmeister Horst Eckel einige Begebenheiten rund um die Karriere des damaligen FCK-Nationalspielers entlocken.Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt eines Hobby-Artisten, der zum Abschluss eine Feuerschluckerschau bot. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung