1. Saarland

Blitzeinschlag sorgte für Dachstuhlbrand und weitere Schäden

Blitzeinschlag sorgte für Dachstuhlbrand und weitere Schäden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein Blitz in ein Einfamilienhaus in Kirkel-Neuhäusel, Würzbacherweg, eingeschlagen. Der Blitz habe ein Loch ins Dach geschlagen, wodurch ein Holzbalken sowie Glaswolle Feuer fingen.

Der Brand im Dachstuhl sei durch die um 2:48 Uhr alarmierte Feuerwehr gelöscht worden, teilte diese mit. Dabei wurde ein älteres Ehepaar aus dem Haus gerettet, verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Kirkel, der Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel mit 25 Einsatzkräften sowie fünf Fahrzeugen, der Löschbezirk Blieskastel-Mitte mit drei Einsatzkräften und einer Drehleiter. Um 4.30 Uhr seien die Erstmaßnahmen beendet gewesen.

Durch die Wucht des Einschlags waren den Angaben nach Fensterscheiben zersprungen, Eternitplatten auf dem Dach gebrochen, wodurch aufgrund des Starkregens Wasser in das Haus eingedrungen ist, Elektro- und Telefonanschlüsse flogen teilweise durch die Zimmer und verschmorten. Ein Teil des Würzbacherweges sei nach dem Einschlag stromlos gewesen. Eine an das Wohnhaus angebaute Garage der Nachbarn sei ebenfalls beschädigt worden. Der Einschlag habe Teile des Putzes bis zu zwei Meter weit wegfliegen lassen.