1. Saarland

Blitz schlägt in Dachstuhl

Blitz schlägt in Dachstuhl

Völklingen. Ein Blitz schlug am Freitagabend in den Dachstuhl eines Zweifamilienhauses in der Völklinger Haydnstraße/Ecke Püttlinger Straße ein und entfachte einen Brand. 13 Fahrzeuge der Völklinger Wehr mit 70 Mann rückten sofort aus

Völklingen. Ein Blitz schlug am Freitagabend in den Dachstuhl eines Zweifamilienhauses in der Völklinger Haydnstraße/Ecke Püttlinger Straße ein und entfachte einen Brand. 13 Fahrzeuge der Völklinger Wehr mit 70 Mann rückten sofort aus. Wie der Pressesprecher der Freiwilligen Wehr, Dirk Schoepp, gestern Abend berichtete, sei das Feuer schnell unter Kontrolle gewesen. Der Blitz habe ins Dachgebälk eingeschlagen. Um 19.32 Uhr konnten die Wehren von Stadtmitte, Ludweiler und Fürstenhausen, die im Einsatz waren, wieder abrücken. Aufregende Minuten gab es dennoch vorher für neun Saunagäste, die in einem im Keller befindlichen Ruheraum saßen, als sie plötzlich Schläge, vom Dach kommend, hörten. Das berichtete Polizeikommissar Ralf Heib, der zum Unfallort gerufen worden war. Auch der Hausbesitzer, so Heib, habe diese Schläge gehört, als er an seinem Computer arbeitete, der durch den Blitzeinschlag lahm gelegt wurde. Den entstandenen Schaden schätzt der Kommissar auf 10000 Euro.Sintflutartige Regenfälle setzten die Fahrbahn im Bereich der Bahnbrücke Am Holzplatz auf der Saarbrücker Straße zwischen Klarenthal und Fürstenhausen unter Wasser. Hier sperrten Wehrleute die Straße und pumpten die Wassermassen ab. Der Einsatz, der um 19.20 Uhr begann, war um 20.10 Uhr bereits beendet. Zuvor, so Dirk Schoepp, brannte auf der Klarenthaler Straße Unrat, wahrscheinlich Sperrmüll. Den Brand brachten Wehrleute von Fürstenhausen bis 18.10 Uhr unter Kontrolle. af