Medien ZDF postet nichts mehr bei seinem X-Hauptaccount

Mainz · 1,4 Millionen Follower hat der Hauptaccount des ZDF auf X (früher Twitter). Der Sender postet dort jetzt nichts mehr.

Das Gebäude des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) auf dem Lerchenberg in Mainz.

Das Gebäude des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) auf dem Lerchenberg in Mainz.

Foto: Helmut Fricke/dpa/Archivbild

Das ZDF nutzt seinen Hauptaccount bei der Internetplattform X (früher Twitter) nicht mehr. Der Hauptkanal @ZDF mit 1,4 Millionen Followern wurde am 25. März zum letzten Mal bestückt und ist nicht mehr aktiv, wie der öffentlich-rechtliche Sender am Dienstag in Mainz bestätigte. Das Medienportal „DWDL.de“ berichtete darüber. Die Plattform X zählt zum Portfolio von Tech-Milliardär Elon Musk.

Vom ZDF hieß es auf dpa-Nachfrage zu der Entscheidung: „Unsere Twitter/X-Accounts unterliegen wie alle unsere Social-Media-Aktivitäten einem kontinuierlichen Controlling mit Blick beispielsweise auf Zielgruppe, Performance und Entwicklung der jeweiligen Plattform.“ Sollten demnach Accounts entsprechende Ziele nicht erreichen oder genannte Kriterien nicht erfüllen, werden diese eingestellt, wie es weiter hieß. Das ZDF wolle zugleich X weiterhin nutzen, mit einem Nachrichtenangebot und mit Unternehmensnews.

Das ZDF ist nicht das einzige öffentlich-rechtliche Medienhaus in Deutschland, das einen solchen Schritt vollzieht. Deutschlandradio legte bereits Monate zuvor seine X-(Twitter)-Accounts still. Das Haus führte in einem Post auf dem X-Account seines Programms Deutschlandfunk „Entwicklungen auf dieser Plattform“ an.

© dpa-infocom, dpa:240402-99-540846/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort