1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn

Zahl der Corona-Toten in Grand Est steigt weiter an

Frankreich : Zahl der Corona-Toten in Grand Est steigt weiter an

1543 Menschen sind in der Grenzregion Grand Est am Coronavirus erkrankt. Seit Ausbruch der Epidemie sind in der gesamten Region Grand Est insgesamt 51 Menschen daran gestorben.

Das bestätigt die regionale Gesundheitsbehörde ARS. Die am meisten von der Epidemie betroffenen Départements Haut-Rhin und Bas-Rhin (beide Elsass) verzeichnen jeweils 688 und 354 Fälle.

Im Département Moselle, das eine Grenze zum Saarland hat, sind 222 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Ausbruch der Epidemie sind in der gesamten Region Grand Est insgesamt 51 Menschen daran gestorben. Die sechs Menschen, die innerhalb der 24 Stunden starben, waren zwischen 77 und 91 Jahre alt, so die ARS.