Weltkriegs-Bombe in Koblenzer Wohngebiet entdeckt

Weltkriegs-Bombe in Koblenzer Wohngebiet entdeckt

Bei Bauarbeiten ist am Mittwochmorgen in einem Koblenzer Wohngebiet eine britische Weltkriegsbombe gefunden worden. Die Entschärfung des 250-Kilogramm-Geschosses sei für Sonntag geplant, teilte die Stadt mit.

Evakuiert werde die Umgebung an diesem Tag bis 10.00 Uhr in einem Radius von 500 Metern. Krankenhäuser und Altenheime seien nicht betroffen. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung