2. Bundesliga Vertrag bis 2028 für Eintrachts Baum: Leihe nach Elversberg

Spiesen-Elversberg · Bei Eintracht Frankfurt unterschreibt Baum einen Vertrag bis 2028 und wird in der kommenden Saison nach Elversberg in die 2. Bundesliga ausgeliehen. Dort soll das Talent den nächsten Schritt machen.

Der Rechtsverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Zweitligist SV Elversberg.

Der Rechtsverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Zweitligist SV Elversberg.

Foto: Arne Dedert/dpa

Eintracht Frankfurt hat Elias Baum langfristig an sich gebunden. Wie der hessische Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, verlängerte der 18 Jahre alte Rechtsverteidiger seinen Vertrag bis 2028. „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung bei meinem Herzensverein, bei dem ich viel Vertrauen seitens der Verantwortlichen spüre. Mit dem Adler auf der Brust zu spielen, bedeutet mir viel“, sagte Baum.

Um mehr Spielpraxis zu sammeln, wird er in der kommenden Saison das Trikot der SV Elversberg tragen. Die Eintracht verleiht das Talent für ein Jahr an den saarländischen Fußball-Zweitligisten. Baum absolvierte bisher 20 Einsätze für deutsche Nachwuchsteams. Für die Eintracht-Profis kam er in der abgelaufenen Saison auf zwei Einsätze in der Conference League sowie vier in der Bundesliga.

„Elias wird in der kommenden Saison eine Bereicherung für unser Team sein. Er ist ein intelligenter und vielseitiger Spieler mit enormem Potenzial. Dazu überzeugt er trotz seines jungen Alters bereits mit einem mutigen, selbstbewussten Auftreten auf dem Platz“, sagte Elversbergs Sportvorstand Ole Book.

Baum freut sich auf seinen neuen Verein und die Möglichkeit der Weiterentwicklung. „Ich freue mich auf die Möglichkeit, hier in Elversberg und in der 2. Bundesliga Erfahrungen zu sammeln. Die SVE bietet für meine persönliche Entwicklung das passende Umfeld, gleichzeitig freue ich mich auf die sportliche Herausforderung hier“, sagte der 18-Jährige.

© dpa-infocom, dpa:240620-99-470595/4

Vertragsverlängerung Baum

(dpa)