1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn

Verbraucherzentrale mahnt zur Wachsamkeit vor Black Friday

Verbraucherzentrale mahnt zur Wachsamkeit vor Black Friday

Anlässlich des Rabatttags Black Friday hat die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz vor nur scheinbar günstigen Angeboten im Internet gewarnt. „Was Online-Shops versuchen, als exklusives Schnäppchen zu verkaufen, kann in Wahrheit sogar teurer sein als ein reguläres Angebot“, teilte die Beratungsstelle mit.

Exklusivität bedeute nicht zwingend auch bessere Preise.

Die Verbraucherzentrale riet erneut, sparsam mit persönlichen Daten umzugehen. „Löschen Sie regelmäßig Cookies. So ist es für Shop-Betreiber schwerer, Profile von Käuferinnen und Käufern zu erstellen.“ Zudem solle man sich unsichtbar machen: „Surfen Sie im Inkognito-Modus und verbergen Sie die IP-Adresse.“ Unter www.wasistdeinpreis.de geben die Verbraucherzentralen auf einer fiktiven Einkaufsseite weitere Tipps für das Shoppen im Netz.

Anlässlich des Rabatttags hatte die Gewerkschaft Verdi Amazon-Beschäftige, etwa im Versandzentrum Koblenz, zum Warnstreik aufgerufen. Amazon rechnet nach eigenen Angaben nicht mit spürbaren Auswirkungen für Kundinnen und Kunden.

Verbraucherzentrale

© dpa-infocom, dpa:211125-99-140038/2