Unstetes Wetter bei milden Temperaturen

Unstetes Wetter bei milden Temperaturen

Mal trocken, mal nass, mal windig: Das Wetter ist in den kommenden Tagen in Rheinland-Pfalz und im Saarland durchwachsen. Dabei wird es dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach zufolge oft mild - mit Spitzenwerten im zweistelligen Bereich.

Nach zunächst nur wenig Wolken am Mittwochmorgen ist der Himmel im Laufe des Tages zunehmend bedeckt. Gegen Abend kann es in der Eifel nass werden. Dabei soll es recht windig werden, mit einzelnen starken Böen. Vom Saarland bis zur Eifel sind in exponierten Lagen auch stürmische Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Kilometern pro Stunde möglich. Die Temperaturen erreichen bis zu 13 Grad, in Hochlagen bis zu neun Grad.

Nach einer teils nassen Nacht soll es am Donnerstag trocken bleiben. Nach anfänglichen Wolken werde es im Laufe des Tages heiter, erklärte der DWD. Dabei wird es wieder mit bis zu elf Grad mild.

Zum Ende der Woche hin wendet sich das Blatt. Am Freitag soll es am Vormittag von Westen her gebietsweise regnen. Später erreiche der Niederschlag auch den Osten. Die Temperaturen sind mit bis zu zehn Grad nur noch knapp im zweistelligen Bereich. Im Bergland werden laut DWD maximal sechs Grad erreicht.

Vorhersage DWD