1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Luxemburg

Super Cloaca: Kunst mit „Kacka-Maschine“ in Luxemburg

Super Cloaca: Kunst mit „Kacka-Maschine“ in Luxemburg

"Iii!" ist das eklig? Nein, es ist Kunst! In Luxemburg wird derzeit eine zwölf Meter lange Maschine kiloweise mit Essen gefüttert, das sie später verdaut ausscheidet. Die Maschine "Super Cloaca" hat der belgische Konzeptkünstler Wim Delvoye gebaut.

Er wollte Medienberichten zufolge einfach eine "teure, völlig nutzlose Maschine" konstruieren. Das Museum - Mudam - in dem die "Kacka-Maschine" jetzt steht findet: Cloaca wirft zahlreiche Fragen über die Grenzen der Kunst und des guten Geschmacks auf. Wer die Nase selbst rümpfen will, kann dies bis zum 8. Januar noch tun. So lange ist die Ausstellung über das Gesamtkunstwerk von Wim Delvoye noch auf dem Luxemburger Kirchberg zu sehen.

Hier gibt es ein Video von der "Super Cloaca":