Luxemburg: Polizei fasst mutmaßlichen Mafia-Boss

Internationale Verhaftungswelle : Ranghoher Mafioso in Luxemburg verhaftet

Spezialkräfte der Polizei haben am Freitag in Zolver in Luxemburg ein mutmaßlich ranghohes Mafia-Mitglied gefasst. Wie das „Luxemburger Wort“ berichtet, sollen sie den Wagen des 30-Jährigen ausgebremst und ihn auf offener Straße überwältigt haben.

Der Zugriff sei aufgrund eines internationalen Haftbefehls erfolgt, bei der Verhaftungswelle sollen weltweit 27 mutmaßliche Mafiosi gefasst worden sein. Der 30-Jährige soll Teil der Führungsriege der „kanadischen ‚Ndrangheta Connection“ sein. Gegen die Mitglieder dieser Gruppe wird im Großraum Toronto wegen Kokainhandels, Geldwäsche und illegaler Sportwetten ermittelt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung