Luksic geht mit Bundespräsident auf Antrittsbesuch

Luksic geht mit Bundespräsident auf Antrittsbesuch

Heusweiler. Oliver Luksic (Foto: SZ), der neu gewählte Vorsitzende der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Parlamentariergruppe, wurde jetzt von Bundespräsident Christian Wulff eingeladen, ihn auf seinem Antrittsbesuch im Großherzogtum Luxemburg zu begleiten

Heusweiler. Oliver Luksic (Foto: SZ), der neu gewählte Vorsitzende der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Parlamentariergruppe, wurde jetzt von Bundespräsident Christian Wulff eingeladen, ihn auf seinem Antrittsbesuch im Großherzogtum Luxemburg zu begleiten. Oliver Luksic, der im Heusweiler Ortsteil Holz wohnt, Bundestagsabgeordneter und FDP-Europaexperte ist, erklärte dazu: "Ich freue mich sehr über die Einladung des Bundespräsidenten. Sie unterstreicht die Bedeutung der Parlamentariergruppe. Luxemburg und Deutschland sind politisch und wirtschaftlich seit jeher sehr eng miteinander verbunden. Für mich, als saarländischer Abgeordneter, sind dabei Themen wie grenzüberschreitender Verkehr und Grenzgänger von besonderer Bedeutung." Da Premierminister Jean-Claude Juncker der Eurogruppe vorsitzt, würden auch die derzeitigen Arbeiten am Stabilitätspakt Thema sein, versprach Oliver Luksic. dg