| 00:00 Uhr

Judo: Pfälzer gewinnen Saarlandmeisterschaft

Heusweiler. Obwohl sich die Vereine TV Merzig , TuS Neunkirchen und JC Wemmetsweiler als Kampfgemeinschaft für die offenen Judo-Saarlandmannschaftsmeisterschaften in Heusweiler zusammengetan hatten, konnte das Team nicht mit den großen Clubs mithalten. red

Zu stark präsentierten sich am vergangenen Wochenende die Vereine aus Frankreich, Luxemburg und aus Rheinland-Pfalz. Neben der KG hatten sich noch Kenshi Homburg und der JC Ford Saarlouis der Meisterschaft gestellt. Die Auslosung ergab, dass die Kampfgemeinschaft in einer Hammergruppe mit Homburg, Zweitligist Speyer , dem starken Team aus Metz sowie dem Junioren-Nationalteam von Luxemburg in Pool II kam. Den ersten Kampf konnte die KG mit 3:2 gewinnen - es war das saarländische Duell gegen Homburg. Dabei verbuchte auch der Merziger Matthias Bold einen Sieg in der Klasse bis 81 Kilo. Allerdings verletzte sich in der Klasse bis 90 Kilo Tim Müller am Knie und musste aufgeben. Und im nächsten Kampf gegen Luxemburg brach bei Bold eine alte Innenbandverletzung wieder auf - er musste den Kampf verloren geben. Am Ende unterlag die KG mit 2:3. Gegen den JC Metz und den JSC Speyer gab es ein 1:4, was gleichzeitig das Aus in der Vorrunde bedeutete. Sieger der offenen Meisterschaft war am Ende Speyer vor dem JC Metz.