1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn
  3. Luxemburg

Günter Sikorski gestaltet 50 „Schenger Hinnchen“

Günter Sikorski gestaltet 50 „Schenger Hinnchen“

Günter Sikorski aus Essen hat für die Hunnefeier am Sonntag, 19. Oktober, das traditionelle "Schenger Hinnchen" entworfen. 50 Exemplare hat er von dem lustigen Federvieh mit purpurrotem Kamm und Federkleid und den weiß gesprenkelten Hals- und Schwanzfedern hergestellt, wie die Gastgeber, das "Syndicat d'Initiative Schengen ", mitteilten.

"Jedes der Wahrzeichen ist ein Einzelstück des Mannes aus Essen, der seit Jahren an der Hunnefeier am großen Kunsthandwerkermarkt teilnimmt", sagen sie.

Das Hinnchen, Wahrzeichen der Fete, wird für 25 Euro angeboten. Das Hähnchen kann ab jetzt bestellt werden: info@

si-schengen.lu. Vor- und Nachnamen sowie die Anzahl der Hähnchen sind anzugeben. Bei der Hunnefeier sind sie am Stand des Künstlers abzuholen. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass die Figuren nicht per Post versendet werden.